Skip to content

Innenarchitekt verliebt sich in Rumänien

Innenarchitekt verliebt sich in Rumänien published on

Die Familie meiner Frau stammt ursprünglich aus Rumänien. Ich habe schon viel von diesem Land und den kulturellen Gepflogenheiten gehört und war sehr neugierig darauf, wie es wohl bei meinem ersten Besuch auf mich wirken würde. Denn wirken, das tut es immer auf mich. Ich bin schließlich Innenarchitekt. Darum achte ich besonders darauf, wie Architektur und die Aura eines Landes im Allgemeinen auf mich wirken.

Gerne lasse ich mich inspirieren von meiner aktuellen Umgebung. Als ich das erste Mal in Rumänien war, hat mich das ganz gewisse Etwas, das mich umgeben hat, sofort beeindruckt. Ich mochte die Menschen, die so freundlich auf mich zugegangen sind ebenso gerne, wie die Landschaft. Auch das Elternhaus meiner Frau habe ich sehr gerne, denn es ist ein rustikales Haus auf dem Land, ausgestattet mit schweren Teppichen und dunklen Möbeln – sehr urig eben.

Diese vor allem ländlichen, rustikalen Eindrücke, die ich von Rumänien mit nach Hause nahm, haben mich dazu bewogen, eine neue Arbeit zu beginnen, nämlich, ein Zimmer in einem ähnlichen Stil zu entwerfen. Als weitere Inspiration dazu habe ich mir einige Bildbände angesehen, die sich mit unterschiedlichen Materialien beschäftigen, vor allem mit dunklem Holz oder mit Textilien, die eine gute Struktur oder etwas urbanes haben. Teppiche mit groben Mustern oder Felle zählten hier zum Beispiel dazu.

Aus diesem Ideenpool habe ich anschließend das für mich Richtige heraus gesucht und angefangen zu zeichnen. Dieses Zimmer existiert heute übrigens wirklich: Es ist mein Arbeitszimmer geworden. Nun haben wir also auch ein Stück der rumänischen Heimat meiner Frau bei uns zu Hause in Deutschland. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch und darauf, Rumänien auch noch von seiner anderen, moderneren Seite kennen lernen zu dürfen.

Übrigens: Besuchen Sie doch einmal eines der eindrucksvollen Klöster Rumäniens! Hier kann man wunderbar zur Ruhe kommen. Und die Architektur dieser Baute ist auch sehr faszinierend!